Drucken

Beiträge zum Thema: Fliegengittertür

Blog zu Fliegengitter und Insektenschutz


Fliegengitter und Insektenschutz Blog

Hier werden wir immer wieder News platzieren, die sich nicht nur um das Thema Insektenschutz und Fliegengitter drehen. Wir werden auch Modifikationen am Shop, anstehende Preisänderungen, Verbesserungen im Organisationsablauf, Sonderaktionen usw. ankündigen. Gerne können Sie uns auch thematische Anregungen zukommen lassen.

Veröffentlicht am von

Fliegengittertür

Fliegengittertür

 

Spätestens mit Beginn der Frühlingszeit und der ersten warmen Sonnenstrahlen tritt ein Problem auf, das wohl jeder kennt – die Insekten fallen ein. Ihre Vielfalt ist groß und so gilt es, Mücken, Bienen, Wespen und Co. den Kampf anzusagen. Besonders an Terrassen- und Balkontüren es wichtig, einen wirksamen Insektenschutz in Form einer Fliegengittertür zu haben, denn schließlich soll die frische Luft und das Sonnenlicht ins Haus und nicht die lästigen Insekten. Das Ziel sollte jedoch nur die Vertreibung und nicht die Tötung dieser lästigen Quälgeister sein. Deshalb sollte man auf chemische Insektizide wenn möglich verzichten und einem nichtchemischen Insektenschutz den Vorzug geben, denn auch für uns Menschen sind diese chemischen Keulen nicht gerade förderlich für die Gesundheit. Hier bieten sich nun die bekannten Fliegengitter an, welche man auch schon für die Fenster nutzt. Aber die Insekten schwärmen ja nicht nur durch das Fenster in den Raum, sondern auch durch die Türen, die man in der warmen Jahreszeit gerne offen stehen lässt. Hier bietet sich natürlich eine Fliegengittertür an, die sowohl für die Terrassen- und Haustür aber auch für die Wohnwagentür, die ja in der Regel kleiner ist, optimalen Schutz bietet. Die Fliegengittertür kann individuell an die jeweilige Größe der Tür, an der sie angebracht werden soll, angepasst werden. Außerdem sind sie einfach und leicht zu montieren und ebenso leicht und einfach wieder zu entfernen. Dadurch werden sie mehrfach jahrelang wiederverwendbar. Wie gerade vorher geschrieben, werden auch, wie beim Fliegengitter für die Fenster, Fliegengittertüren nach Maß, also passend für alle Türen, angeboten. So gibt es verschiedene Spannrahmensysteme, die individuell sowohl in der Höhe als auch in der Breite gekürzt werden können. Fliegengittertüren erhält man bereits fertig und passend für die Tür aber auch als Bausatz zum selber bauen sowie in den gängigsten Farben braun und weiß. Da man im Frühjahr und Sommer oft auf der Terrasse oder dem Balkon sitzt zum Grillen und beim Heraustragen der Getränke und Speisen die Hände voll hat, ist idealerweise hier die beste Lösung bei Terrassen- und Balkontür eine Pendeltüre, die mit einem Stoß zu öffnen ist und selbsttätig wieder schließt, indem sie in die Mittelstellung zurückschwingt. Im Gegensatz zur Pendeltür bleibt die Drehtür nach dem Öffnen offen stehen, was bei einer Insektenschutztür nicht sinnvoll ist. Daher bekommt man die Drehtür auf Wunsch auch mit einem Türschließer, der automatisch die Tür wieder schließt. Um den Türrahmen zu schonen, möchte man die Fliegengittertür ohne zu Bohren anbringen. Auch das ist möglich. Hierfür werden klemmbare Fliegengittertüren angeboten. Bei diesen klemmbaren Türen besteht der Rahmen aus Aluminium und kann mit Hilfe eines Stahlfedersystems in die Mauerlaibung eingeklemmt werden. Das Material dieser klemmbaren Fliegengittertür besteht in der Regel aus sehr haltbarem Fiberglas und dürfte aus diesem Grund einige Jahre halten. Neben der klemmbaren Alternative gibt es eine weitere Möglichkeit diesen Insektenschutz ohne Bohren anzubringen und das ist eine Magnettür. Diese gibt es auch als Pendeltür, die aber nur in eine Richtung zu öffnen ist.

Besuchen Sie uns in unserem Shop. Dort werden Sie für alle Ihre Fenster und Türen die richtige Lösung finden.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Insektenschutztür

Insektenschutztür

 

Mücken, Bienen und Wespen kommen ab dem Frühjahr wieder ungebeten zu Besuch. Vor diesen lästigen Gästen will und sollte man sich natürlich schützen, da die Insekten oftmals auch Überträger von gefährlichen Krankheiten und Allergien sein können. Aber Türen und Fenster geschlossen halten, bei Sonnenschein und tollem Wetter will man nicht. Also muss ein Insektenschutz her. Bei den Insektenschutztüren gibt es eine Reihe von verschiedenen Ausführungen. Da gibt es die Pendeltüren, Schiebetüren, Drehtüren, Rollos, Plissees und elektrische Insektenschutztüren. Besonders ideal für Terrassen- und Balkontüren sind die Drehtüren, da man ja in der Frühlings- und Sommerzeit die Balkon- und Terrassentüren gerne offen lässt, man aber zwischen Wohnung und Terrasse oder Balkon öfters pendelt. Diese Insektenschutztüren werden der Größe der bereits bestehenden Tür angepasst. Diese Türen können bereits auf die richtige Größe gefertigt erworben werden oder als Bausatz, zum Selbst zusammensetzen.

 

Die elektrische Insektenschutztür

Eine Neuheit auf dem Markt ist die elektrische Insektenschutztür, die sich automatisch, das heißt elektronisch betrieben, von alleine öffnet und schließt. Hier bleiben Mücken, Bienen und Wespen draußen. Wird die Balkon- oder Terrassentür geöffnet, schließt sich automatisch der Insektenschutz.

 

Die Insektenschutz-Pendeltür

Eine ideale Lösung für Terrassen- und Balkontüren ist die Pendeltür. Mit dem kommenden Frühjahr beginnt auch wieder die Grillsaison. Man muss öfters mit vollen Händen ins Haus oder die Wohnung und wieder hinaus. Deshalb ist die Pendeltür optimal. Sie kann mit leichtem Druck geöffnet werden und schließt nach einigen Schwingungen selbsttätig.

 

Die Insektenschutz-Drehtür

Mit dieser Insektenschutztür verhält es sich wie mit der Pendeltür, nur dass sie – im Gegensatz zur Pendeltür – nach dem Öffnen offen stehen bleibt und nicht zurückschwingt. Um hier wieder den optimalen Schutz zu erhalten, ist auf Wunsch auch ein Türschließer erhältlich, der die Tür automatisch schließt.

 

Die Insektenschutz-Schiebetür

Diese Insektenschutztür wird meistens in große Türen eingebaut. Sie eignet sich für breite Öffnungen wie bei Terrassentüren aber auch für Wintergärten oder wenn für eine Dreh- bzw. Pendeltür nicht so viel Platz auf der Terrasse ist. Sie sind je nach Größe der Tür von einflügelig bis achtflügelig.

 

Das Insektenschutz-Rollo

Insektenschutztüren in der Ausführung als Rollo gibt es wahlweise manuell oder motorbetrieben. Aber auch eine quer verschiebbare Variante wird auf dem Markt angeboten. Bei dieser Ausführung rollt sich das Rollo jeweils seitlich ein. Neben dem Insektenschutz besticht es auch durch ein modernes Design in Ausführung und Farbe.

 

Das Insektenschutz-Plissee

Neben dem modernen Design und einer sehr schönen Optik durch die Faltung, die auch dieser Ausführung der Insektenschutztür ihren Namen gibt, bietet das Plissee einige weitere Pluspunkte. Diese Insektenschutztür benötigt sehr wenig Platz, da sie keinen Schwenkbereich hat, ist sehr leicht zu bedienen, äußerst witterungsbeständig und sehr einfach zu montieren.

Um die Insektenschutztüren möglichst ohne Bohren anzubringen, werden klemmbare Insektenschutztüren angeboten. Hier besteht der Rahmen aus Aluminium und wird mit Hilfe eines Stahlfedersystems in die Mauerlaibung eingeklemmt. Eine weitere Möglichkeit den Insektenschutz ohne Bohren anzubringen ist eine Magnettür.

Alle diese Möglichkeiten, eine Insektenschutztür in Terrassen- oder Balkontür einzubauen, finden Sie in unserem Shop. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine fachgerechte Beratung. Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Neues System Fliegengitter Fenster und Türen

Brandneues System EXCLUSIV als Fliegengitter Fenster oder Fligengittertür

 

Ab sofort erhalten Sie bei uns das nach 1,5 Jahren Entwicklungsarbeit fertiggestellte Alu-Rahmensystem EXCLUSIV.

Innovative Fliegengitter Rahmen, die völlig ohne zu bohren aufgebaut werden können. Die Bausätze der Fliegengitter Fenster enthalten generell universelle Montagewinkel bzw. Einhängewinkel, über die sich das entsprechende Insektenschutzfenster beschädigungsfrei am Fenster montieren läßt.

Gesamten Beitrag lesen