Drucken

Beiträge zum Thema: schiebetür

Blog zu Fliegengitter und Insektenschutz


Fliegengitter und Insektenschutz Blog

Hier werden wir immer wieder News platzieren, die sich nicht nur um das Thema Insektenschutz und Fliegengitter drehen. Wir werden auch Modifikationen am Shop, anstehende Preisänderungen, Verbesserungen im Organisationsablauf, Sonderaktionen usw. ankündigen. Gerne können Sie uns auch thematische Anregungen zukommen lassen.

Veröffentlicht am von

Fliegengitter Schiebetür

Fliegengitter Schiebetür

 

Die Aktivitätsperiode von Fliegen in Mitteleuropa liegt zwischen Mai und Oktober. Sie verwerten praktische alle organischen Substanzen. Kot wird dabei ebenso aufgenommen wie Abfälle oder frische Lebensmittel. Durch das Belaufen der unterschiedlichen Substrate sind sie hygienisch mehr als bedenklich. Fliegen können Krankheitskeime übertragen, Salmonellen, Typhus und viele mehr. Ihre Eier legen sie bevorzugt in tierische Nahrungsmittel. Befallene Lebensmittel sind für den Verzehr nicht mehr geeignet. In der Küche und am Esstisch haben Fliegen nichts verloren.

 

Schutz gegen Fliegen und Co

 

Sind alle Fenster geschützt, sodass Fliegen und andere lästige Insekten nicht eindringen können, müssen noch die Türen abgesichert werden. Mit einer  Fliegengitter Schiebetür lassen sich selbst große Türflächen gegen Insekten abdichten. Durch formschöne Profile in vielen Farben lässt auch die Optik nicht zu wünschen über. Wintergartenöffnungen, Balkon- und Terrassentüren lassen durch eine Fliegengitter Schiebetür den Blick ungehindert ins Freie durch. Die Luftzirkulation ist ebenfalls gegeben. Auf Rollen gleitend, sind sie leicht zu bedienen. Das Insektenschutzgewebe, meist aus Fiberglas, macht ein Eindringen unmöglich. Auch kleine Insekten wie Schnaken und Stechmücken können nicht hindurch. Wespen werden im Spätsommer oft zur Plage. Da Wespen jedoch sehr nützliche Insekten sind, sollte eine Bekämpfung unterbleiben. Mit einer Fliegengitter Schiebetür werden Wespen draußen gehalten, ohne sie zu bekämpfen. Wespenstiche sind in der Regel harmlos. Die Tiere werden von Zucker angezogen, oft schwimmen sie in Limonaden. In den Mund gebracht, können Stiche lebensbedrohlich werden.

Auch der Brotkäfer nutzt als ausgezeichneter Flieger in der Regel offene Fenster und Türen, um in den Wohnbereich einzudringen. Eine Fliegengitter Schiebetür schützt auch vor ihm. Er frisst sich durch Papier und Pappe zu Suppenwürfel, Schokolade, Salzgebäck, ja sogar zu Paprika- und Chili Pulver durch. Befallene Lebensmittel sollen nicht mehr konsumiert werden.

Eine Fliegengitter Schiebetür kann also durchaus mehr, als nur Fliegen abwehren. Sie schützt auch vor Schädlingsbefall und Stichen von Schnaken und Stechmücken. Bei Nutzinsekten wie den Wespen stellt die Fliegengitter Schiebetür eine optimale Abwehr dar, ohne dem Tier zu schaden.

 

Verschiedene Ausführungen

 

Die Fliegengitter Schiebetür kann einflügelig eingebaut werden, aber auch als Doppelflügeltür. Sie stellt eine ideale Alternative dar, wenn etwa für eine Schwingtür zu wenig Platz vorhanden ist. Ein weiterer Vorteil liegt in der Windunempfindlichkeit. Es gibt kein lästiges Aufschwingen, wenn einmal der Wind durch das Haus bläst. Für sehr breite Türöffnungen empfiehlt sich eine zweiflügelige Fliegengitter Schiebetür, wobei die Schieberahmen hintereinander in einem umlaufenden Rahmen geführt werden. Von einflügeligen Schiebetüren bis achtflügeligen erstreckt sich die Handelsbreite. Der Gitterschutz bleibt trotz größeren Dimensionen fest im Rahmen. Die Fliegengitter Schiebetür lässt sich auch von Kindern leicht bedienen, wobei durch eine montierte Griffleiste die Handhabung noch einfacher wird.

Die Fliegengitter Schiebetüren sind so gearbeitet, dass sich Funktionalität und Design nicht ausschließen. Die Profile stehen in vielen Farben zur Verfügung, sodass eine Abstimmung mit der Farbe des Türrahmens kein Problem darstellt. Die Rahmen sind zumeist verstellbar, lassen sich verkürzen oder erweitern. Das Fiberglasgewebe wirkt unscheinbar und behindert in keiner Weise die Sicht. Die Montage fällt durch die mitgelieferte Anleitung auch Laien leicht. Im angeschlossenen Shop finden sich ausführliche Beschreibungen von Fliegengitter Schiebetüren.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Insektenschutz Schiebetür

Insektenschutz Schiebetür

 

Beim Insektenschutz auch an die Türen denken

 

Es nützt rein überhaupt nichts, wenn Sie im Haus alle Fenster gegen das Eindringen von Insekten gesichert haben, aber dabei die Türen vergessen haben. Denken Sie einmal darüber nach, wie oft Sie ein Fenster öffnen und wie oft Sie dagegen die Balkontür, die Terrassentür oder die Eingangstür öffnen. Richtig – Sie haben es erfasst, Türen werden häufiger geöffnet als Fenster und schon haben Sie die Schwachstelle gefunden, an der den netten kleinen Plagegeistern Einlass gewährt wird. Die beste und sicherste Methode hier einen Riegel vor zu schieben ist der Einbau einer Insektenschutz Schiebetür. Auch wenn Sie jetzt vielleicht das Wort Einbau geschockt hat und Sie gleich an Handwerker, Löcher bohren und Staub und Dreck denken lassen, so können wir Sie gleich wieder beruhigen. Es ist auch ohne viel Aufwand möglich, eine gute und perfekt passende Insektenschutz Schiebetür einzubauen. Wir haben in unserem Sortiment mit Sicherheit, die geeignete Insektenschutz Schiebetür die sich problemlos in Ihre Balkontür oder Terrassentür oder gar Eingangstür integrieren lässt. Haben Sie vielleicht eine Tür am Balkon, der Terrasse oder am Wintergarten die nicht den gängigen Maßen entspricht, so brauche sie auch hier nicht auf eine Insektenschutz Schiebetür zu verzichten. Die Schiebetüren lassen sich meist mit wenig Aufwand auf die passende Größe verkleinern oder mit entsprechendem Zubehör auf die benötigte Größe erweitern. Dabei ist eine Schiebetür eine bessere Variante als eine Flügeltür, die Schiebetür ist raumsparender, da sie entweder nur nach rechts oder links geschoben wird, wenn Sie es wünschen, kann die Laufschiene auch so angebracht werden, dass die Insektenschutz Schiebetür nach beiden Seiten verschiebbar ist.

 

Besonderheiten und weitere Infos der Insektenschutz Schiebetür

 

 

Wer ein einer Gegend wohnt, in der es viele Katzen gibt, kennt viellicht auch das Problem, dass Nachbars Katze auch mal schauen, möchte wie Sie denn so leben. Doch auch diesem ungebetenen Gast kann das Eindringen erschwert bzw. unmöglich gemacht werden. Mit dem sogenannten Petscreen im unteren Bereich der Insektenschutz Schiebetür wird dafür gesorgt, dass die Katze nicht mit den Krallen das Gewebe herunter reißen oder zerstören kann, es ist in seiner Reißfestigkeit mehrfach verstärkt. Wenn im Haushalt allerdings ein eigener Stubentiger wohnt, der gerne auch mal Freigang hat, so lässt sich in die Insektenschutz Schiebetür selbstverständlich auch eine Katzentür integrieren. In der Regel haben die Katzen schnell heraus wie man diese Tür betätigt. So wird dafür gesorgt, dass Mieze zwar hinein und heraus kann, allerdings die lästigen Plagegeister wie Fliegen und Mücken sowie anderes Getier bleibt draußen. Schauen Sie sich also einmal in Ruhe in unserem Shop um, mit Sicherheit werden Sie hier das passende finden, um die Insekten dort zu lassen, wo sie hingehören, nämlich in der freien Natur. Der Einbau einer Insektenschutz Schiebetür muss nicht teuer sein, es gibt durchaus Modelle, die recht preisgünstig sind und dennoch für einen ausreichenden Schutz sorgen. Die Türen lassen sich sowohl durch Kleben wie auch durch Dübeln und Bohren befestigen und sie müssen nicht im Winter oder bei stürmischem Wetter abgebaut werden. Verschlossen werden sie entweder durch Magnetverschlüsse oder durch ein Riegelsystem, es gibt auch abschließbare Modelle.

 

 

Gesamten Beitrag lesen